MATERIALIEN ZU EINER KULTURANTHROPOLOGIE NEUEN ZUSCHNITTS

DEMBOH FEST

ImproTheaterMusik-Festival u.a. mit Tristan Honsinger, Axel Dörner und Halay Musikern vom 4.–7.9.19 im PAS (Petersburg Art Space) Moabit, gezeigt und hörbar gemacht werden audiovisuelle Polyphonien.
Entlang zum Festival findet ein musiktheoretischer Workshop mit Tristan Honsinger im Menschen Formen e. V., vom 4.–7.9. jeweils 13 h - 16 h, statt.

Die Teilnehmerzahl ist limitiert.

impro1_klubdemboh_festival

Nähere Informationen finden Sie unter: klubdemboh.com

NÄCHSTE TERMINE:

JOUR FIXE

31.08.2019 (ACHTUNG!!! DIESMAL SAMSTAGS)

18:30

VORTRAG: Tobias Wielands Überlegungen zu Hegels Religionsphilosophie: "Hegels Pluralismus. Eine konflikttheoretische Lesart seiner Religionsphilosophie."

texture



Whitehead: Prozess und Realität

Offener Lesekreis

15.08.2019 // 19:00 // Manteuffelstraße 20, 10997 Berlin

Ab August wollen wir uns einem der Hauptwerke von Alfred North Whitehead widmen und gemeinsam “Prozess und Realität” lesen. Das zuerst 1929 veröffentlichte Buch setzt sich mit grundlegenden Fragen von Erfahrung und einem spekulativen Verständnis von Realität auseinander. Der Medienwissenschaftler Mark Hansen fasst Whiteheads Einsatz folgendermaßen zusammen: “Whiteheads wichtigster Beitrag ist die Artikulation einer Ontologie des Werdens, die in Bezug auf die menschlich/nicht-menschliche Trennung neutral ist, auch wenn sie letztlich darauf abzielt, die menschliche Erfahrung zu erklären.”

In zweiwöchigen Treffen wollen wir das Buch in einem offenen Format mit allen Interessierten und in kleinen Passagen lesen und gemeinsam besprechen. Gerne schicken wir euch auf Anfrage die ersten Abschnitte des Textes. Kommt bei Interesse zum ersten Termin oder schreibt uns eine Mail. Die weitere Terminplanung machen wir dann gemeinsam.


Sommerfest

Institut für Chaos meets texture

17.08.2019 // 15:00 // Landsberger Allee 77, 10249 Berlin

Liebe Freund*innen,

für eine Sommergala des Überflusses haben sich das Institut für Chaos und texture zur Symbiose vereint und laden zu einem glanzvollen Fest in den Säalen des SEZ-Palastes. Unser Bankett bietet gegrillte Köstlichkeiten und Erfrischungsgetränke, die zu lieblichen Klängen eingenommen werden dürfen. Höhepunkt ist das traditionelle und seniorenfreundliche Bingo-Programm, abgerundet wird der Abend durch spektakuläre Konversationen. Wir garantieren 100% Spaß für die gesamte Familie – kommt alle!

Wir freuen uns auf euch!
Euer ifc/txt


Harney/Moten: Die Undercommons

Offener Lesekreis

20.08.2019 // 19:00 // Manteuffelstraße 20, 10997 Berlin

“Wir rennen und suchen nach einer Waffe, rennen weiter und versuchen, sie fallen zu lassen. Und wir können sie fallen lassen, denn wie bewaffnet und hart wir auch sein mögen, auch die Feind_in, der wir uns gegenübersehen, ist eine Täuschung.”

Neben Whitehead beginnt im August ein weiterer Lesekreis, in dem wir uns mit “den Undercommons” von Fred Moten und Stefano Harney beschäftigen werden. Neben dem zuerst 2013 auf englisch erschienenen Text, wollen wir das gerade im Merve-Verlag erschienene Buch “Eine Poetik der Undercommons” lesen und diskutieren.

In zweiwöchigen Treffen wollen wir die Bücher in einem offenen Format mit allen Interessierten und in kleinen Passagen lesen und gemeinsam besprechen. Kommt bei Interesse zum ersten Termin oder schreibt uns eine Mail. Die weitere Terminplanung machen wir dann gemeinsam.

Link zum Text